Interview

Was Sie schon immer über Astrologie wissen wollten, sich aber nie zu fragen trauten …

Das nachfolgende fiktive Interview eines skeptischen Laien mit einem mir völlig unbekannten Astrologen fand so in einem Stück nie statt, in den Teilen dessen, was zur Sprache kommt, aber sehr wohl. Offenbart man sich als Sterndeuter, erntet man verwunderte, Blicke, ungläubiges Staunen, süffisante Bemerkungen, trifft auf großes Interesse oder skeptische Ablehnung, und Fragen hagelt es auch – und zwar immer wieder die selben.

Es geht um astronomische Berechnungsgrundlagen, Philosophisches, praktische Anwendungsbeispiele und Plaudereien aus dem Nähkästchen. Ufert irgendwie aus, aber wenn man mal in´s Reden kommt …

Der Text wurde noch im letzten Jahrtausend verfasst (an einigen bissigen Bemerkungen zum Zeitgeist nachzuspüren), ist mit einigen Änderungen aber immer noch aktuell. Mit 13 Seiten nicht der kürzeste – nur Text, keine Bilder, nichts zum Klicken.