Terminwahlanfragen

Alle Dinge haben ihre Zeit – daher lassen sich natürlich grundsätzlich gute und weniger gute Zeitpunkte für den Start eines Vorhabens ermitteln – je nach Lage tag- oder minutengenau.

  • Termine ohne persönliche Beteiligung
    Es gibt allgemein geeignete oder ungeeignete Tage für den Beginn eines Projekts (Geschäftsgründungen, Käufe oder Verkäufe etc.) ohne Berücksichtigung der beteiligten Personen – wie bei einem „Aussaatkalender“: Der Dezember ist kein guter Monat zum Kartoffelpflanzen, auch wenn der Gärtner dabei subjektiv gut gelaunt ist.

    Falls Sie des öfteren geeignete Tage für Vorhaben suchen: Für diesen Zweck gibt es auch den astrologischen Mundan-Kalender, der alle Tage eines Jahres mit seinen allgemeinen Tendenzen beschreibt (siehe gesondertes Info im Abschnitt „Angebote“).
  • Termine mit persönlicher Beteiligung
    Neben diesen „objektiv“ mehr oder weniger gut geeigneten Zeitpunkten gibt es natürlich im Zeitplan der Person selbst gute und schlechte Zeiten – bestenfalls sind persönliche und weltliche Zeitphasen deckungsgleich: Man kann sich bei Sonnenschein erkälten oder bei Regenwetter gesund bleiben, was beides suboptimal wäre.

    Wenn es also um wesentliche Vorhaben und Weichenstellungen eines Lebens geht – etwa eine Eheschließung, einen Hauskauf, einen Ortswechsel, eine Operation – sollte man bei der Terminsuche schon auch die Geburtsbilder der Beteiligten berücksichtigen.

Um einen optimalen Zeitpunkt zu finden, gibt es zwei Optionen:

  • Sie haben bereits einen Termin:
    Egal ob selbst spontan gewählt oder von außen vorgegeben: Lassen sie ihn astrologisch analysieren. Der Zeitpunkt gibt Aufschluss über die Vorgeschichte, verborgene und offene Motive der Beteiligten sowie die zu erwartende Perspektive.

    Erweist sich der Termin als „günstig“, ist das Vorhaben stimmig. Wenn nicht, hat man so die Möglichkeit, das Projekt inhaltlich zu klären und wird anschließend leichter einen Zeitpunkt mit der passenden Zeitqualität finden – bzw. er ergibt sich dann wahrscheinlich wie von selbst.
  • Sie haben noch keinen Termin:
    Lassen sie den theoretisch bestmöglichen Zeitpunkt astrologisch berechnen – wobei ein ungefährer Zeitrahmen als Vorgabe hilfreich ist. Wenn der Termin nicht passt bzw. machbar ist, stimmt etwas am Vorhaben nicht, oder die Zeit ist noch nicht reif – allgemein oder auf Sie selbst bezogen.